Urlaub mit oder ohne Hund

Urlaub
Für uns Menschen ist Urlaub die schönste Zeit des Jahres. Für unsere Tiere sollte es nicht anders sein - wobei es natürlich an uns liegt, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Deshalb steht am Anfang die Frage, ob man den Hund überhaupt mit in den Urlaub nehmen oder doch besser zu Hause lassen sollte.

Dazu sollte man folgendes bedenken: Hunde sollten Sie nach Möglichkeit immer mitnhemen! Sie lieben "ihre" Familie und sind dann am glücklichsten, wenn sie überall dabei sind - also auch im Urlaub. Und mit ein bisschen Planung und Rücksicht steht auch dem gemeinsamen Urlaub nichts im Wege.

Worauf sollte man achten?

• Vergewissern Sie sich unbedingt schon bei der Buchung des Urlaubsquartieres, ob Sie den Hund mitnehmene dürfen. Immer mehr Hotels erlauben schon das Mitbringen von Hunden. Verlassen Sie sich aber auf keinen Fall auf Ihre Überredungskunst im Moment der Anreise.

• Halten Sie während der Fahrt das Fenster geschlossen - Zugluft führt vor allem bei Hunden leicht zu Bindehautentzündungen.

• Mindestens alle 2 Stunden die Beine vetreten lassen (ist ja auch für uns Menschen gut) - ABER: zuerst anleinen, dann aussteigen!

• Lassen Sie den Hund nicht allein im Auto - und wenn unbedingt notwending, dann nur für kurze Zeit

• Parken Sie Ihr Auto "mit Tier" nie in der prallen Sonne (Vorsicht: Sonne wandert!); Fenster einen Spalt offen lassen und den Hund im Auto nicht anleinen!

• Den Hund bei Hitze oder vermehrter körperlicher Anstrengung (Herumtollen am Strand, Wandertouren, etc.) mehr als üblich zu trinken geben! Speziell dann, wenn der Hund mit Trockenfutter ernährt wird, braucht er ausreichend frisches Wasser.

• Nie in der heißen Tageszeit, sondern am Abend füttern!

Tierarztbesuch

Grundsätzlich sollte man vor Reisebeginn den Vierbeiner untersuchen und die nötigen Impfungen vornehmen lassen. Für eine Reise im EU-Raum braucht Ihr Hund einen europaweit gültigen Ausweis.

Vor der Reise

Geben Sie am Tag vor der Reise wenig zu fressen und unternehmen Sie noch einen ausgiebigen Spaziergang; am Reisetag dem Hund nichts zu essen geben, aber viel zu trinken!


Wenn alle diese Punkte beachtet werden, steht einem gemeinsamen und erholsamen Urlaub sicher nichts mehr im Wege.

Die OG 65 Pustertal wünscht allen, erholsame Urlaubstage

dogslocking
Impressum Archiv Downloads
powered & designed by Armin Hofmann